Retro trifft auf modernste Technologie

Einfache Digital Signage Lösung führt zu mehr Interaktion beim Optiker


Vor Kurzem eröffnet, schon jetzt ein Erfolg – Eventoptik nennt sich das charmante Geschäft mit atemberaubender Aussicht am Zuger Seeufer. Damit Kunden die Hintergrundkulisse künftig wieder scharf sehen, setzt der Optiker auf topmoderne 3D Geräte. Nicht nur Augen-Scan und Sehtest basieren auf dem neusten Stand der Technik, auch Digital Signage in Form einer trendigen Selfie Station sorgt für Furore.

Stilsicher in Retro

Die Einrichtung, besonders aber die ausgestellten Brillen, erinnern an vergangene Zeiten und lassen Besucher in Nostalgie schwelgen. Dass Retro total im Trend liegt, hat das Inhaberpärchen längst erkannt und in ein hippes Geschäftsmodell verwandelt.
Ergänzt wird das Rockabilly Flair durch moderne Technologie. Die sogenannte Selfie Station fügt sich grossartig in das urbane Lokal ein und sorgt für Begeisterung bei der Kundschaft.

Die Qual der Wahl

Bei so vielen Brillen, fällt es oft schwer sich zu entscheiden. Die Zukünftige soll gefallen und das meist für die kommenden Jahre. Da hilft der Rat von Freunden und Familie. Wenn diese gerade nicht zur Stelle sind, kommt die Selfie Station ins Spiel:

  • Sich mit Brille in Szene setzen
  • Abknipsen
  • Direkt auf der Facebook-Seite von EventOptik posten oder
        auf die private Mail senden lassen

  • Insgesamt vier Bilder lassen sich auf einmal aufnehmen, genug, um der Jury eine Auswahl zu geben. Die Bilder helfen auch, wenn man die Auswahl daheim nochmal in Ruhe anschauen und vergleichen möchte



Eventoptik Selfie Station

Von der Idee zur fertigen Lösung

Christoph Utesch, Geschäftsführer und Inhaber von Eventoptik, hat ein Auge für das Besondere. Mit seiner Idee der Selfie Station wandte er sich an ARP. Der Systemintegrator hat in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit uns die preiswerte und zugleich effektvolle Lösung ausgearbeitet.

Aufs Wesentliche reduziert

Einfach, aber effektiv – So lässt sich die Digital Signage Lösung bei Eventoptik zusammenfassen. Die sogenannte Selfie Station besteht aus Display, Webcam, Wandhalterung und Player. Auf dem axxiv NUC DQ9700 läuft Windows 7 Embedded im Kiosk Modus, somit können Kunden nicht auf die Systemsteuerung selbst zugreifen, sondern nur sehen, was sie sehen sollen. Eine simple Selfie-App dient als Anwendungsoberfläche, welche über Touch gesteuert wird.


Projektintegration


ARP

ARP Schweiz AG
Birkenstrasse 43B, 6343 Rotkreuz
www.arp-services.ch

Selbst ist der Optiker

Ready-to-use: Wir sorgten bereits im Vorfeld dafür, dass sich der Installationsaufwand vor Ort so gering wie möglich gestaltet. Hard- sowie Software wurden vor Auslieferung installiert und auf die Anforderungen im Optikergeschäft eingerichtet. Eventoptik nahm die Installation im Laden selbst in die Hand, was dank BTech Wandhalterung und der Vorbereitung in unserer Produktion ein kurzes Prozedere war.

Hardware

32” Display mit TouchfunktionSamsung PM32F-BC
Player im Kleinformataxxiv NUC DQ9700
Webcam mit 90-Grad-BlickfeldLogitech C930e
Ultra-Slim WandhalterungB-Tech BT8200-PRO
Kabel zur BildübertragungMiniDP to HDMI Kabel

Software

Windows 7 Embedded
Selfie-Applikation



Muss Digital Signage immer gross und kostspielig sein?



Das Beispiel der EventOptik zeigt auf, wie auch kleine Digital Signage Installationen einen grossen Unterschied machen.
Die Selfie Station trifft auf Interesse bei Gross und Klein.
Nicht nur dass das Konzept unheimlich praktisch ist, es macht zugleich einen riesen Spass.

Sie haben eine ähnliche Idee oder etwas ganz anderes im Kopf?
Melden Sie sich unverbindlich, wir beraten Sie gerne.